Jacken / Westen

Damit Sie auch bei rauen Bedingungen, Regen und im Winter Golf spielen können, wird wetterfeste Kleidung für diesen Sport angeboten. Dazu gehören vor allem Jacken und Westen für Herren zum „Drüberziehen“. Diese werden in unterschiedlichen Materialien, Schichtdicken und Schnitten hergestellt – so ist für jeden Stil und für jedes Wetter die ideale Variante erhältlich. Gleichzeitig bleibt eine gute Bewegungsfähigkeit für Ihren Schwung erhalten. Eine große Auswahl an Golfjacken und Golfwesten für Herren finden Sie in dieser Kategorie.

Ergebnisse 1 – 50 von 64 werden angezeigt

Im Herbst und im Winter kann es auf dem Golfplatz schnell kühler werden. Im Gegensatz zur typischen Sommerbekleidung werden dann andere Anforderungen an Ihr Outfit gestellt – es muss sowohl Wind als auch Feuchtigkeit und kältere Temperaturen problemlos aushalten und Ihnen gleichzeitig genügend Wärme bieten. Kalt spielt es sich schließlich schlecht auf dem Grün. Die meisten Golfer setzen im Winter auf Jacken oder Westen für den Golfsport, die sich hinsichtlich des Modells und der abgedeckten Wetterlagen voneinander unterscheiden können:

  • Daunenjacken und -westen: Kleidungsstücke mit einer Daunenfüllung halten besonders warm und können bis in den tiefen Winter getragen werden. Zumeist sind die Federn in kleine Bereiche eingenäht, sodass mehr Bewegungsfreiheit in der Jacke oder Weste möglich ist
  • Thermojacken und -westen: Als Alternative zu Daunenjacken und -westen wird gerne Thermo verwendet. Dabei handelt es sich um eine synthetische Fütterung mit bester Isolation. Selbst bei Temperaturen unter 0° bleiben Sie warm und geschützt. Als Sportequipment sind diese Kleidungsstücke außerdem leicht und kompakt.
  • Fleecejacken und -westen: Fleece besteht aus PES (Polyester) oder Wolle und besticht mit einer aufgerauten Oberfläche. So sind Jacken und Westen aus diesem Material weich und flexibel, ohne dass Wind durch den Stoff gehen kann – daher ist diese Variante für Outdoor-Aktivitäten prädestiniert
  • Softshell Jacken und Westen: Jacken und Westen aus Softshell-Material vereinen ein isolierendes Innenfutter mit einer wasserabweisenden Schutzhülle außen, die gleichzeitig schmutzresistent ist. Feuchtigkeit und Schweiß werden abgeleitet
  • Windbreaker: Zu Windbreakern zählen hingegen leichte Golfjacken, die wenig wärmende Eigenschaften haben. Durch das dünne und leichte Außenmaterial liefern sie einen optimalen Schutz gegen Wind an milden Tagen

Wichtig ist, dass Ihr winterliches Golfoutfit ausreichend Bewegungsfreiheit bietet und Sie in Ihrem Schwung nicht behindert. Daher sind die meisten Jacken und Westen für den Golfsport aus modernen Stoffen gefertigt, zu denen neben den oben genannten Varianten vor allem Polyester- und Nylongemische sowie Gummilaminate gehören. Sie sind für den sogenannten „Zwiebellook“ ausgelegt und funktionieren als zweite, dritte und sogar vierte Stofflage am Körper. Gleichzeitig bleiben sie atmungsaktiv und verhindern, dass sich Hitze und Schweiß unter der Kleidung stauen.

Unterstützt werden insbesondere Golfjacken und eine Kapuze. Obwohl fast kein Golfer ohne Mütze, Cap oder Visor unterwegs ist, kann sich dieser Bestandteil bei der Jacke lohnen – er schützt vor Regen und hält trocken. Auch auf windigen Golfrunden können Sie so Ihre Ohren schützen und sich voll und ganz auf das Spiel konzentrieren.

Was den Schnitt und die Passform angeht, haben Sie die Qual der Wahl. Die meisten namenhaften Hersteller (wie beispielsweise Nike, Adidas, Under Armour, Callaway und Puma) bieten eine Vielzahl an Modellen in unterschiedlichen Designs und Farben an. Von einfarbigen und klassisch dunklen Jacken und Westen über bunte Muster und ausgefallene Schnitte bis hin zu typischen Sportjacken ist für jeden Geschmack eine passende Option dabei. Achten Sie beim Kauf außerdem darauf, dass Sie ausreichend Bewegungsfreiheit zum Golfen haben – mitunter kann es sich lohnen, das neue Kleidungsstück vorher anzuprobieren.

TOP
Arrow